Die Beckschulte Verfahrenstechnik GmbH hat Ihre Geschäftstätigkeit aufgegeben.
Wir von der BEWO Engineering GmbH haben das Know-How und das Ersatzteilgeschäft von Beckschulte Verfahrenstechnik GmbH übernommen und möchten Ihnen gern weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Kontakt BEWO
Beckschulte Verfahrenstechnik GmbH
"Bei unseren Anlagen liegt Perfektion in der Luft"

Referenzen

 














Referenz Beispiel - 6

Feuchtsandlagerhalle und -Verladung

Im September 2002 wurde die neue Feuchtsandlagerhalle und -Verladung mit einer Entwässerungsanlage Inbetrieb genommen.

Beckschulte hat das Projekt mit Beginn der ersten Vorplanungen bis zur Inbetriebnahme mit Engineeringsarbeiten begleitet. Für alle 6 neuen Gebäude wurden die notwendigen Baupläne für die Anlagentechnik erstellt. Für einzelne Anlagenteile wurden Einzelteilzeichnungen erstellt. Darüber hinaus wurden für das Projekt Liefervorschriften, Ausschreibungen, Gerätelisten, usw. ausgearbeitet.

Der feuchte, aufbereitete Quarzsand wurde bisher auf offenen Halden gelagert und entwässert. Die neuen Entwässerungsanlage reduziert mit Planfiltern mit einer Leistung von 200 t/h die Feuchtigkeit von 15% auf 6%. Dieser Quarzsand wird dann in einer Lagehalle mit bis zu 800 t gelagert und weitert entwässert. Über Portalkratzer werden dann die unterschiedlichen Sandqualitäten mit Förderbänderen der LKW- und Bahnverladung sowie der Trockenanlage zugeführt. Die Verladeleistung erreicht hierbei 600 t/h.
 

Semimobile Brechstation

Im September 2000 wurde die von Beckschulte entworfene und gelieferte semimobile Brechstation inbetriebgenommen. Die Brechstation zerkleinert mit einer Leistung von 600 t/h die bis zu 500 mm großen Quarzsandagglomerate auf eine Korngröße von 60 mm.

Die Brechstation wurde als semimobile Anlage konzipiert, damit die Anlage mit dem Abbauvortschritt in der Grube ca. alle 2 Jahre mitgeführt werden kann. Die Konstruktion kann in 4 große Einzelteile zerlegt werden. Die meisten Fundamente sind ebenfalls transportabel. An den Schnittstellen wurden die Verkabelung steckbar ausgeführt. Der gesamte Anlagenkomplex kann innerhalb von ca. 7 Tagen versetzt werden um die Anfahrtswege zu verkürzen.


Die auf Druckmessdosen gelagerte LKW-Brücke ermöglicht eine direkte Erfassung der aufgegebenen Quarzsandmenge. Das Material wird dann über eine Schwingförderrinne einer Stangenrostsiebmaschine zugeführt. Je nach Abbauvorkommen werden bis zu 50% Quarzsand mit einer Kornbröße > 60 mm abgesiebt und dem Brecher zugeführt. Beide Materialströme werden dann mit einem Förderband zu Aufberitungsanlage transportiert.
 

Firma

KiZPPS - Osiecznica,
Kopalnia i Zaklad Przeróbczy Piasków

Aufstellungsort Osiecznica
Austellungsland Polen
Art der Anlage Quarzsandaufbereitung
Endprodukt Quarzsand
Lieferumfang Engineering · Anlagenplanung für
  Feuchtsandlagerhalle,
  Planfiltergebäude,
  Förderbandanlagen.
· Ausführungsplanung für
  Feuchtsandlager und
  -verladung
· Machbarkeitsanalysen
  für die Erweiterung der
  Naßaufbereitung
· Kaolinaufbereitung und
  Erw. der Trockenanlage
· Rohrleitungsplanung einer
  Naßaufbereitung einschl.
  Wasserwirtschaft
· Naßaufbereitung,
  Siebanlage
Gebäude Stahlbau Brechstation
Komponenten Bunker, Schwingförderrinne, Siebmaschine, Brecher, Förderband und andere Anlagenkomponenten
Steuerung komplette Steuerung Brechstation
Montage mechanische und elektrische Montage, Inbetriebnahme der Brechstation
Inbetriebnahme TBP4297-K45 2002 - Entwässerungs- und Verladeanlage
TBP4297-K17 2000 - Kaolinaufbereitung
TBP4297-X03 2000 - Semimobile Brechstation
TBP4297 1997 bis 1999 - verschiedene Anlagenteile
Rohmaterialien Quarzsand

 

 
8,62 MB
zurück
nach oben
weiter

Click To Expand - 19 KB
Lagerhalle für feuchten Quarzsand mit Bechickungsförderband.

Click To Expand - 22 KB

Aufbereitungs- und Trockenanlage.

Click To Expand - 22 KB

Trockenanlage mit Verladesilos.

Click To Expand - 37 KB

Semimobile Brechstation.


Luftbild der Quarzsandnassaufbereitung, Basic- und Detail Engineering für eine Quarzsandaufbereitungsanlage: Aufstellungspläne, Werkplanung, Hoch- und Stahlbau, Rohrleitungspla-nung, Materialauszüge usw.






































8,62 MB
zurück
nach oben
weiter
aktuelles  |  unternehmen  |  engineering  |  anlagenbau  |  komponenten  |  referenzen  |  kontakt  |  service  |  finden  |  home

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. 2001 Beckschulte Verfahrenstechnik GmbH